[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]


DoktorwisorTM AGmbH

"High-Tech fuer Blasmusiker"

OktavisorTMproduktion, SchnabulanTM, TrillisorTM, WirbelisorTM, Lasereinbohrtechnik, Hochdruckkonzentrierte Solarflexbeschichtung, Laminarstroemung, Niederfrequente Ucolarstrahlung, 3/4-Lambdaleitung

Geschaeftsleitung: Volki, Poldi und KCl


[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]

Altes, Bewaehrtes und Brandneues aus den DoktorwisorTMwerken!!!

Wir moechten Sie hier nun mit unseren Produkten vertraut machen, mit denen wir den Darm-Durchbruch am Neuen Markt fuer Blasmusik-Zubehoer geschafft haben und mit denen wir auch weiterhin zum Wohle und zur Wonne der Blasmusiker innovativ und erfolgreich auf diesem hart umkaempften Terrain agieren werden:


1. OktavisorTM - der holt das Letzte aus Ihrem Mundstueck raus

Der "Klassiker" unter den DoktorwisorTM-Produkten und nun schon seit Jahren der "High Runner" respektive die "Cash Cow" unseres jungen, aufstrebenden Unternehmens:

Zur Funktionsweise des OktavisorTMs verweisen wir auf die Sektion zur Laminaren Stroemung. Dem Kapitel Produktion entnehmen Sie bitte weitere Informationen zur Produktion und zum Einbau des OktavisorTMs an das Mundstueck.

...und so sieht der OktavisorTM aus:

OTV-143 OTV-254 OTV-XXL
fuer Trompete, Fluegelhorn, Waldhorn fuer Posaune, Tenorhorn, Bariton/Euphonium fuer Tuba/Sousaphon

Preis: 1 OktavisorTM EUR 29,18 (DM 9,80) (inkl. MwSt)
zuzuegl.:


2. SchnabulanTM - die Ansatzcreme

SchnabulanTM bietet den verkrampften Lippen des Blasmusikers 1a Durchhaltevermoegen! Auch wenn die Lippen ausgelutscht und schlapp sind, ist das Blasvergnuegen noch lange nicht vorbei.

Einfach DoktorwisorTM's SchnabulanTM auf den Lippen einmassieren und die naechsten Konzertstunden von Beethoven, ueber M. Schneider bis T. Verhiel sind gerettet.

Ein kleiner Tip: OktavisorTM und SchnabulanTM machen aus Ihnen den Westerfeld einer neuen Blasmusikgeneration!

...und das allert zu fairen Preisen.

Viel Erfolg beim Blasen und viele "High Notes"!

SchnabulanTM wird auf pflanzlicher Basis hergestellt und ist 100% phosphatfrei. Abgepackt im umweltfreundlichen Doeschen ist SchnabulanTM der kleine Wegbegleiter eines jeden Blasmusikers. 1 Artikel enthaelt 20 ml SchnabulanTM.

Preis: 1 Dose SchnabulanTM (20 ml) EUR 44,07 (DM 14,80) (inkl. MwSt)


3. TrillisorTM - der "Oktavisor fuer Holzblaeser"

Weitere Informationen folgen in Kuerze...


4. WirbelisorTM - das unentbehrliche Utensil fuer den Star-Drummer

Weitere Informationen folgen in Kuerze...


[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]

Produktionstechnik:


1. Oktavisorproduktionsmaschine ZXV20/R17

Die ZXV20/R17 ist eine der 3 Grundlagen zur Herstellung von OktavisorTMen. Sie verarbeitet das notwendige Gummi, welches wir uebrigens von HARIBO beziehen, und formt das Produkt in seine Groesse und Durchmesser.

Die Daten des OktavisorTMs werden aus patentschutzrechtlichen Gruenden nicht angegeben!

Diese Maschine wiegt ueber 24 t und ist ca. 8,70 m hoch und 12 m lang. Bedient wird die ZXV20/R17 rund um die Uhr von 8 Arbeitern und fasst dabei eine Kapazitaet von 11 t Gummi, welches zu 4348 OktavisorTMen verarbeitet wird.


2. Oktavisorlocheinbohrungstraktormutter TI8TT9E

Die TI8TT9E dient zur Bohrung des Ueberstuelploches des OktavisorTMs, der ohne diese Bohrung auf die Welt kommt. Die TI8TT9E wird manuell per Hand bedient. 23 Arbeiter sind an dieser Maschine beschaeftigt.


3. Lasereinbohrmaschine TF805 Oktett

Die TF805 Oktett bohrt die 0,004-0,008 mm Loecher in das Mundstueck ein. Die Mikrometerbohrungen (insgesamt acht, deshalb Oktett) werden durch Ueberstuelpen des OktavisorTMs verdichtet. Der nun etwas instabile Hals des Mundstueckes wird durch die Spannkraft des OktavisorTMs kompensiert, was zu einer Luftdruckschwingungsverdoppelung beim Mundstueckanblasen fuehrt. Dadurch erhoeht sich der angeblasene Ton um acht diatonische Stufen und der Ton wird in der Prime verdoppelt, womit er quasi zur Oktave umgewandelt wird. 34 Mitarbeiter sind fuer diese 2. Grundlage zur Herstellung von OktavisorTMen zustaendig. Die Maschine wiegt 48 t und hat eine Hoehe von ca. 11 m.


4. Drucklufteinspritzduese NU2TT44E

Die NU2TT44E dienst zur Ueberpruefung der Oktettbohrung und wird am Mundstueckkessel angesetzt. Ein Luftdruck von 2 bar wird hineingepumpt. Wenn der uebergestuelpte, noch nicht angeschweisste OktavisorTM sich nicht ausdehnt, ist die Einbohrung und der OktavisorTM ideal verarbeitet worden. Eine hausinterne, nach DIN ISO 9000 zertifizierte Qualitaetssicherung stellt dies sicher.


5. Solarflexbeschichter GD312/K7

Der Solarflexbeschichter GD312/K7 dient zur Salbung des Mundstuecks und des OktavisorTMs. Es handelt sich hierbei um die "Verschweissung" der beiden Komponenten.

Dies vollzieht sich in einer Hochdruckkonzentration, was zu einer Verbindung zwischen OktavisorTMgummi und Mundstueckmetall fuehrt. Leider duerfen wir aus patentschutzrechtlichen Gruenden keine weiteren Informationen hierzu abdrucken. Bedient wird der GD312/K7 von 27 Mitarbeitern, wiegt 18 t und misst eine Hoehe von ca. 6,50 m.


6. Solarflexmodul CFW18

Dieses Modul ist wichtigster Bestandteil der Solarflexbeschichtung und praezisiert den Hochdruck ueber eine eingebaute Sicherheitstreckingkompression.


[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]

Wir forschen und forschen und forschen...

...und haben endlich in unserem Research- and Development Center in Stuttgart-Feuerbach (RDCS/1), wo wir staendig 163 Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker fest beschaeftigen, ...



...das Geheimnis der

1. Laminaren Stroemung

gelueftet: diese Stroemung wird ueber die Zentrifugalschwingung beim Anblasen des Mundstuecks erzeugt. Hierbei bricht die Lasereinbohrung die Luft 8-mal ueber die Kapillarbindung des Zentaurieffektes, was zur Rueckkopplung der Schallwellendisfraktion in der diaphragmatischen Umsetzung der Schallgeschwindigkeit des OktavisorTM's fuehrt.

Wir praesentieren Ihnen hier nun exklusiv sozusagen als "Weltpremiere" die Laminar-Stroemungs-Formel (LaStF), die im Rahmen eines interdisziplinaeren Forschungprojektes der Deutschen ForschungsGemeinschaft (DFG) (mehrere Promotionsarbeiten und eine Habilitation) unter Leitung unseres Chefentwicklers Dipl.-Ing. KCl entstand und erst kuerzlich im Bundesorgan des Deutschen Verbandes fuer Lebloses Material e.V. (DVLM) veroeffentlicht wurde und auf die wir weltweit 12 Patente halten:


                              Schallwellendisfraktion x diaphragmatische Umsetzung
Laminare Stroemung = -------------------------------------------------------------------------------------
                      Schallgeschwindigkeit Oktavisor (bei 1013mbar und 300K)  x  Lasereinbohrung (in mm)




Weitere bahnbrechende Forschungsergebnisse und Prototyp-Produkte:

2. Die NiederFrequente UcolarStrahlung (NFUcoS)

sollte von jedem Holzblaeser vor Einbau des OktavisorTMs z.B. an einer Klarinette oder einem Englisch Horn vollzogen werden.

Im Do-it-yourself-Verfahren kann der Blaeser - oder die Blaeserin (fuer alle Studentekoepp, die meinen, wir muessten die Damen separat nennen) - mit dem NiederFrequenten UcolarStrahl-Modul den OktavisorTM einer Art Impregnation unterziehen. Wichtig ist hierbei die Abstimmung der Schwingung des Tones auf die MHz-Messung des UcolarStrahl-Moduls.

Der Oktavisor absorbiert dann keine Sabber des/der Blaesers/inn und ist somit resistent gegenueber den Auswirkungen bei Missbrauch auch ohne vollzogenen, nicht deflunziert-kompressiven Megatonal. Das Megatonal wird dann im Scheitelpunkt des Holzes und dem OktavisorTM mit hoechstem Wirkungsgrad bestimmt.

Preis: 1 MHz-Vermessung mit dem NFUcoS-Modul EUR 74,15 (DM 24,90) (inkl. MwSt)



Wir wissen, dass der Ton eines Instrumentes nicht 100%ig ist. Wir wissen aber auch, dass Bier 4,8%ig sein kann und mehr. Daher entwickelten unsere Ingenieure

3. Die 3/4-Lambdaleitung,

eine Art Verstaerkung des Tones. Durch Einbau einer komplizierten Elektronik in den OktavisorTM, laesst sich die Schallenergie, d.h. die Lautstaerke des Tones durch Mischung mit einem in den Gigahertz-Bereich umgesetzten, gleichphasig eingespeisten Signal um 3/4 seines urspruenglichen Volumens erhoehen.

Preis: 1 Stueck 3/4-Lambda-Elektronik (Otv-integriert) EUR 684,90 (DM 230,00) (inkl. MwSt)


[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]

Geschaeftsleitung:

Name: Volki cand.ing. Poldi Dipl.-Ing. KCl
EXecutive COMmittee: Chief Executing Officer (CEO) Chief Operating Officer (COO) Chief Technology Officer (CTO)
Sales Functions: Key Account Manager LandesMusikJugend Hessen (KAMLMJ) Sr. Account Director Central and Eastern Europe (SADCEE) Sr. Account Director Europe South West (SADESW)
Special Functions: Sales & Marketing (SM) Product & Program Management (PP) Research Collaborations (RC)
Locations: Headquarters (HQR)
D-63110 Rodgau
Nieder-Roden
Distribution & Manufacturing Center (DMCF/8)
D-61197 Florstadt
Nieder-Florstadt
Research & Development Center (RDCS/1)
D-70469 Stuttgart
Feuerbach
E-Mail: volki(a)doktorwisor.de poldi(a)doktorwisor.de kcl(a)doktorwisor.de
  Volki Poldi KCl


[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]

Allgemeine Geschaeftsbedingungen (AGB):

Unsere AGB sind eigentlich ganz klar zu verstehen:

Sie kaufen, wir kassieren!

Im Einzelnen heisst dies:

  1. Bestellungen werden per Nachname ausgeliefert. Dies erleichtert den Versand ungemein, da wir uns z.B. nach M wie Mueller orientieren und nicht mehr nach Mueller's Vornamen.
  2. Bestellungen werden auf Wunsch auch auf Rechnung versendet. Hierbei muss binnen 14 Tagen die Rechnung beglichen werden.
  3. Sollte die Zahlungsfrist abgelaufen sein, ohne dass die Rechnung beglichen wurde, so beschreiten wir den Weg der 1. Mahnung. Nach der dritten Mahnung gibt's was in die Fresse!
  4. Sie koennen jederzeit Ihre schriftliche Bestellung aufgeben. Ausnahmsweise werden auch verbindliche, muendliche oder fernmuendliche Bestellungen von einem/r unserer 74 Mitarbeiter/innen entgegengenommen, die rund um die Uhr fuer Sie zur Verfuegung stehen, um eine kundengerechte Auftragsbearbeitung zu gewaehrleisten.
  5. Mindestbestellwert EUR 59,56 (DM 20,00).
    Keine Skonti, Boni, Tempi oder Nachlaesse!!!
    Lediglich gute Freunde hier 'ne Chance.
  6. Alle Preisangaben sind inkl. 18,4% MwSt zu verstehen, wenn nicht anders ausgewiesen.
    Lieferzeiten bis ca. 6 Monate resp. 180 Tage vorbehalten!
  7. Im Rahmen der Umstellung von DM auf EUR wurde der amtlich-offizielle Schnabulankurs (1 DM = 2,97782345671 EUR) zugrunde gelegt.


  8. Kleingedrucktes: Es gelten die Bestimmungen des Genfer Abkommens von 1957 nach StfgdBO 4 456 Art. 24-345 Abs. 19 zur Verbesserung der Megatonalen Leistungen von Blasmusikern im Blasmusikbereich unter besonderer Beruecksichtigung von Blasmusik.


[ Top | Produkte | Produktion | Forschung & Entwicklung | Geschaeftsleitung | AGB | Kontakt ]

Lieber Kunde,

haben Sie diesen Katalog in Ruhe studiert und sich ein Bild von den qualitativ hochwertigen und konkurrenzlosen Produkten "Made in Germany" der DoktorwisorTM AGmbH gemacht?

Sehr gut! Wir freuen uns auf Ihre naechste Bestellung ;-)
Naehere Infos erhalten Sie von info(a)doktorwisor.de.

Sie haben weiterhin die Moeglichkeit, unsere AKTIEN zu ersteigern, da die DoktorwisorTM GmbH & Co. KG seit 01.07.1995 das Produktionswerk D/14 Wiesbaden und das Werk F/27 Fulda als Tochtergesellschaft eingetragen hat.

Somit besteht DoktorwisorTM u.a. auch als Aktiengesellschaft mit beschraenkter Hoffnung (AGmbH).


Das Doktorwisor-Team bei einer PR-Aktion anlaesslich der Konzertreise 1995 der LMJ nach Aachen/NRW und Kerkrade/NL.


  Besucherstatistik

© 1995-2016, DoktorwisorTM AGmbH
Letzte Aenderung: 2016-01-31